Philosophie technischer Innovationen

Seminar Philosophie technischer Innovationen
Dozent Dr.-Ing. Michael Kuhn
Ansprechpartner Dr.-Ing. Michael Kuhn

Beschreibung

Technik ist die wesentliche Triebkraft der modernen Welt. Dabei unterscheidet die Geschwindigkeit und Tragweite technischer Innovationen die Moderne von vorangegangen Zeiten.
Doch was sind technische Innovationen? Wie entstehen sie? Welche Voraussetzungen sind dafür nötig? Ist Technik nur angewandte Naturwissenschaft? Oder gibt es ein spezifisch technisches Wissen? Sollte technisch alles realisiert werden, was möglich ist?

Diesen und weiteren Fragen nähern wir uns in dem Seminar „Philosophie technischer Innovationen“. Neben den philosophischen Grundlagen werden die wichtigsten Theorien technischen Fortschritts eingeführt. So kommen psychologische Erklärungen ebenso zur Sprache, wie historische, soziologische und systematische. Der Fokus wird allerdings auf die Herausarbeitung zentraler Charakteristika der Ingenieurwissenschaften gelegt. In einer Reihe von Fallstudien werden konkrete technische Innovationen aus ganz unterschiedlichen Bereichen untersucht.

Die angesprochenen Themen werden durch Vorlesungseinheiten, Referate und Diskussionen erschlossen. Nach Besuch des Seminars verfügen Sie über ein breites systematisches Wissen zur Entstehung technischer Innovationen. Sie beherrschen das Vokabular, um technischen Wandel präzise verstehen und beschreiben zu können. Sie haben Einblick in die konkreten Mechanismen technischen Fortschritts, wie wir sie an ausgewählten historischen Beispielen herausgearbeitet haben.  Nicht zuletzt sind Sie in der Lage, Ihre zentralen Kompetenzen als Ingenieurin und Ingenieur klarer einzuordnen und damit selbst aktiv und gezielt an technischen Innovationen mitzuwirken.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung (Ort, Zeit, Prüfungstermine, etc.) finden Sie in Moodle.