Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen des Apparatebaus

VorlesungIngenieurwissenschaftliche Grundlagen des Apparatebaus
DozentDr.-Ing Michael Kuhn
AnsprechpartnerDr.-Ing Michael Kuhn
Beschreibung
Der Apparatebau beschäftigt sich mit Konzeptionierung, Konstruktion und Auslegung von Apparaten und Anlagen. Eng anknüpfend an die verfahrenstechnischen Prozesse, die in den entsprechenden Apparaten stattfinden, werden in der Veranstaltung „Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen des Apparatebaus“ folgende Themen behandelt: Werkstofftechnik (v.a. Metalle), Festigkeitslehre (Belastungsarten, Bauteilversagen, Sicherheiten, …), Verbindungselemente (Schrauben, Schweißnähte, Dichtungen, …), Transportelemente (Rohre, Pumpen, Förderbänder, …) sowie Apparate zur Stofflagerung und –wandlung (Silos, Behälter, Kessel, Reaktoren, …). Zentrale Ziele der Veranstaltung sind die Vermittlung eines Repertoires an möglichen Apparate- und Anlagenkomponenten sowie zugehöriger Berechnungsverfahren, die für eine qualifizierte Auswahl und Auslegung unerlässlich sind.
Voraussetzungen
Besuch der Vorlesung Technisches Zeichnen
Aktuelle Informationen zur Veranstaltung (Ort, Zeit, Prüfungstermine, etc.) finden Sie in Moodle.