Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Populationsdynamische Modellierung in den Life Sciences

Seminar Populationsdynamische Modellierung in den Life Sciences
Dozent Prof. Dr.-Ing. Heiko Briesen
Ansprechpartner Prof. Dr.-Ing. Heiko Briesen

Beschreibung

Im Rahmen des Seminars erlernen die Studierenden den Umgang mit einer gerade für die Lebenswissenschaften besonders wichtigen Modellklasse. Populationsdynamische oder eigenschaftsverteilte Systeme treten zum Beispiel bei der Verarbeitung disperser Phasen wie Kristallsuspensionen oder Emulsionen auf. Die vorgestellten Modellierungswerkzeuge lassen sich aber auch auf aggregative Proteinsysteme oder Zellpopulationen anwenden. Zu Beginn des Seminars stellt der Dozent in einer Reihe von Vorlesungen die grundlegenden Modellierungs- und Simulationstechniken für populationsdynamische Systeme vor. Aus einer Auswahl an aktuellen Forschungsartikeln wählt jeder Studierende ein spezielles Anwendungsthema aus. Auch wenn sich die in den Artikeln untersuchten Anwendungen stark unterscheiden, ist allen der populationsdynamische Modellierungsansatz gemeinsam. Die Studierenden bewerten die Eignung des gegebenen Modellierungsansatzes und des Lösungsverfahrens für die gegebene Aufgabenstellung in einem schriftlichen Beitrag und einem Vortrag. In einer Abschlussdiskussion werden sowohl die Gemeinsamkeiten der verschiedenen Anwendungen wie auch die Besonderheiten der speziellen Fälle herausgearbeitet.
Aktuelle Informationen zur Veranstaltung (Ort, Zeit, Prüfungstermine, etc.) finden Sie in Moodle.